Wie man einen Roman schreibt

10 einfache Regeln für einen guten Roman, den es heute in dieser Form nicht mehr gibt. 

  1. Erzähle eine Geschichte, dessen Ende du kennst!
  2. Mische dich keinesfalls in die Geschichte ein!
  3. Lass die Figuren so wie sie sind!
  4. Spiel‘ nicht Gott! Das bist du nicht. Es verdirbt auch den Stil.
  5. Erzähle so viel du willst, aber erzähle zu Ende.
  6. Erfinde nichts, konstruiere nichts und lüge nicht!
  7. Erzähle die Geschichte mündlich und kurz, bevor du sie ausschreibst.
  8. Respektiere die Geschichte und lüge nicht! 
  9. Du bist der Erzähler der Geschichte, kein Lenker.
  10. Schreibe nicht, was du denkst, sondern das, was du siehst! 

Wie man einen Roman schreibt Youssef Zemhoute Verlag Verleger