Jihad – Was ist das?

Viele Irrtümer und Fehlinterpretationen existieren um diesen Begriff herum, so dass Menschen keinen Zugang zur Wirklichkeit seiner Dimensionen erhalten. Der Begriff Jihad kommt aus dem Arabischen, und entnimmt seine Bedeutung der muslimischen Geschichte. Jihad hat nichts mit Krieg, Heiligem Krieg, Terror und Gewalt zu tun. Viel mehr handelt es sich bei diesem Begriff um ein spirituelles Konzept, das die gesamte Menschheit impliziert.

Der Mensch ist zu außerordentlichen Dingen fähig, wenn er sich nur darum bemüht. Dieses menschliche Bemühen, getaucht in höchster Konzentration und mit voller Hingabe im Fokus, ist die essenzielle Bedeutung des Jihad. Das heißt auch, dass dieser arabische Begriff eine universelle Bedeutung hat, die jedem Menschen – ob Muslim oder nicht – zukommt.

Sportler, Anführer, Künstler, Techniker, Erfinder, Wissenschaftler, etc. all diese Kategorien menschlicher Leistungen implizieren das universelle Konzept des Bemühens bzw. Sich-Bemühens. Der Jihad mit tiefen Wurzeln im Islam ist durchaus universell zu begreifen.

Im Islam gibt es natürlich einen wesentlichen Jihad, der alle anderen Formen umfasst. Nichtsdestotrotz ist die spirituelle Tragweite auf alle Lebensbereiche ausgeweitet. Der höchste Jihad für den Muslim ist jedoch der Jihad auf dem Weg zu Allah. Dies bezeichnet eine sehr intime Spiritualität zwischen Geschöpf und Schöpfer. Dadurch, dass der Muslim sich bemüht, Gott näher zu kommen, vertieft er seine Spiritualität und gelangt zu einem erneuerten Bewusstsein, dass seine Lebensqualität steigert und verbessert.

Basis dieses Jihads auf dem Weg zu Allah ist eine Beziehung gefüllt mit Kenntnissen über den Schöpfer. So macht man seine Spiritualität ausbaufähig und erreicht die göttliche Gegenwart Tag für Tag ein bisschen mehr. Das eigene Leben wird dabei nicht unwichtiger oder zweitrangig, im Gegenteil, wappnet man sich zunehmend gegen alle Widrigkeiten des Lebens und geht infolgedessen besser mit ihnen um.

Der Jihad in Verbindung mit Allah ist der edelste, weil er die weltliche Wirklichkeit transzendiert, ihre Schleier lüftet und auf das kommende Leben vorbereitet, an das jeder Muslim glaubt. Allah nämlich ist nicht an Raum & Zeit gebunden, Er ist nicht vergänglich und auch erscheint jedes „Problem“ im Angesicht des Schöpfers und Seiner Gegenwart als nichtig. Daher braucht jeder Muslim, jede Muslimin diesen Jihad, um ein würdevolleres Leben zu führen im Kampf für das Wohlgefallen des Schöpfers. Allerdings handelt es sich dabei um einen spirituellen Kampf mit Herz und Verstand, nicht mit Schwert und Kugelhagel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.